Untermeitinger sind weiter die Sportlichsten im Landkreis

News SV Untermeitingen Zugriffe: 792

06.03.2020

Großer Andrang herrschte in der Imhofhalle, als die Prüferinnen und Prüfer vom SV Untermeitingen die im Jahr 2019 erworbenen Sportabzeichen an die Absolventinnen und Absolventen aushändigten. SVU-Vorsitzende Isabella Uhl zeigte sich stolz darüber, dass es trotz der anfangs der Saison widrigen Witterungsverhältnisse gelungen war, das gute Ergebnis von 2018 nochmals zu toppen.

So wurden im Jahr 2019 insgesamt 311 Sportabzeichen erfolgreich abgelegt, zuzüglich zwei Kinderurkunden für die Jüngsten, nämlich Julia Weber und Moritz Schönebeck. Zum Vergleich: im Jahr 2018 waren es 272 Abzeichen und eine Kinderurkunde. Damit ist der SV Untermeitingen wieder führend im gesamten Landkreis und hat als einziger Verein eine Steigerung zu verzeichnen. Isabella Uhl nannte den Garant für diesen Erfolg: die vielen engagierten Sportabzeichenprüfer- Franziska Lauterer, Herta Rieder, Ute Keller- Löffler, Helmut Süßmeir, Fritz Kosak, Martin King und Isabella Uhl - und an vorderster Stelle die Hartnäckigkeit der Sportabzeichenbeauftragten Franziska Lauterer, die die Abnahmen koordiniert und in vielen Stunden Homeoffice die Verwaltungsarbeit erledigt. Bezeichnend ist ihre Ausdauer wenn es darum geht, Interessierte zu motivieren und bei noch nicht vollständig abgelegten Prüfungen die Schützlinge zur Komplettierung der fünf geforderten Disziplinen zu bringen.

Auch Bürgermeister Simon Schropp -selbst erfolgreicher Sportabzeichenabsolvent, ebenso wie seine Bürgermeisterkollegen Andreas Scharf aus Graben und Erwin Losert aus Obermeitingen- lobte die Arbeit der vielen aktiven Prüfer sowie die große Beteiligung im Kinder- und Jugendbereich. Sportabzeichenreferent Berthold Heubeck zeigte sich v.a. darüber froh, dass in Untermeitingen dem Abwärtstrend in den anderen Gemeinden entgegengewirkt wurde. Bezeichnend ist auch, dass viele Familien- teilweise von den Großeltern bis zu den Enkelkindern- das Sportabzeichen gemeinsam ablegten. Und es gab mehrere Sondertermine für Abteilungen des SVU und andere Vereine, die das Ablegen des Sportabzeichens als Teambildungsmaßnahme propagierten: die Abteilung Taekwondo unter Leitung von Jürgen Löhning, die Abteilung Tischtennis unter der Führung von Thomas Neumahr, die Schützenjugend mit Organisator Fabian Mika, die Jugendfeuerwehr mit Manuel Fischer sowie die AH- Fußballer.

Älteste Teilnehmerin, wie schon seit Jahren, war wieder Gerlinde Klingshirn mit 81 Jahren, und die meisten Sportabzeichen hat Helmut Süßmeir erworben.

Der SV Untermeitingen freut sich auf ein weiteres erfolgreiches Sportabzeichenjahr!

Sportabzeichen Kinder SV Untermeitingen

Sportabzeichen Erwachsene beim SV Untermeitingen


Drucken